Grund Montage

Schritt 0:
Der Bild zeigt eine Ansicht eines korrekt gebauten und fertigen korb mit einer Höhe von 143cm und 250cm Länge. Der Gabionzaun enthält alle richtig eingesetzte elemente.

 

Schritt 1:
Stabilisierungsstangen in Beton bündel oder Betonbank einbetonieren. Jeder Stange sollte eine Blende aus PVC aufgesetz haben.

 

Schritt 2:
Paneele sollten in einer weise aufgestellt sein, das die längere seiten des korbes gegenseitig in rechten Winkel stechen. Die kurzere paneele in inneren des längeren paneel.

 

Schritt 3:
Verbinden Sie dann die Paneele an den Seiten des Korbes mit hilfe vom Clips (auf den bild ROT markierte elemente).

 

Schritt 4:
Clips sollten befestigt werden so wie unten auf dem Bild, dass heist auf jede ebne (alle 20cm).Clips verbigmann an den vertikalen schteben der Paneelen - jeweils längere und kürzere, so dass der Clips in Bezug auf die lange element wurde im rechten Winkel gesetzt. Clips werden mit Zange gebogen. Der kleine Paneel muss zwischen den zwei grosseren Paneelen plaziert sein, so wie auf dem Bild Abgebildet.

Clips verbigmann mit hilfe der zange

 

Schritt 5:
Die Abbildung zeigt korrekt angebrachte Clips - Blick aus dem Inneren des Korbes.

 

Schritt 6:
Der nächste Schritt besteht darin, die ausbeulung dess Korbes nach aussen zur verchindan.Dazu benutigen Sie so genante Draht hacken ( an beiden seiten hacken), an sonsten würde sich der Korb durch den gewicht der steine nach aussen ausdechen. Daher ist es wichtig, die richtige Platzierung. Die erste Stufe der Anordnung ist es, die Draht hacken an der erste von unten horizontalen stangen des Korbes zu legen. Dann die Draht hacken an jeden weitere horizontale stangezu befestigen bis zum obere kante des Korbes. Auf jeder Ebene werden 4 Draht hacken gleichmäsig verteilt (sehe bild unten). Korrekte montage der Draht hacken wird in der folgende Abbildung dargestellt.

 

 

Schritt 7:
Die Abbildung zeigt richtig montierten Draht hacken (verhindert die ausdehung des korbes). Draht hacken durch zwei horizontale stangen von jeder längeren Paneele angechangen wird.(wie auf dem bild)

 

Schritt 8:
Die Abbildng zeigt richtig montierten Draht hacken an 2 horizontalen stangen des längeren Paneel.

 

Schritt 9:
Verbinden Sie dann die längere Paneele mit hilfe dess Verbinder (Rot markiert) der verbinder ist aus draht und die beiden enden sind rechtwinklig abgebogen, schrauben sie die Verbinder an die Stabilisierpfosten. Aufgabe des Verbinder ist es den Korb in die richtige positzion zur bringen und im fest zur halten zb. werend befüllen mit steinnen. Beachten Sie, dass nach dem Befüllen den Korb auf die Höhe des Verbinders, schrauben nachzechen und die enden des verbinder mit draht befestigen oder falten in der gleiche Weise wie oben beschriebene Draht hacken. Den Korb konnen Sie bis zum oberen Verbinder befüllen und dan füren Sie den gleichen Vorgang mit den Verbinder wie vorhin. An jedem Stabielisierpfoste fallen 2 Verbinder, die verbinder sollen in einer Höhe von 40cm vom unten und oben befestig sein, so das sie an den horizontalen staben des paneel aufliegen (wie unten gezeigt). Die Verbinder werden mit hilfe von selbstbohr schrauben und blechen in der form Buchstrabe "L" befestigt (es wird später genauer gezeigt).

 

Schritt 10:
Die Abbildung zeigt eine richtig platziert und gesicherte Verbinder (Rote farbe). Der Verbinder ist mit hilfe von selbstbohr schraube und blech in form "L"(Dunkelgrau) an die Stabilisierpfoste befestigt.

 

Schritt 11:
Verbinder horizontalen Stangen der Seitenwand des Korbes ist mittels eines flexiblen Drahtes (Silber), solchen festen wie in der Figur gezeigt ist ,das heißt ein Verdrehen des Drahtes zueinander. Einstellen der Korb wird durch Bewegen des Verbinders auf den Posten angepasst. Zuvor Blechschraube Lösen und Festziehen , um die aktuelle Einstellung des korb zu halten.

 

Schritt 12:
Die Abbildung zeigt die Anschlüsse ordnungsgemäß gesichert. An jede pfoste gehören jeweils 2 verbinder.

 

Schritt 13:
Nach der Annahme, das alle Ebenen sind mit Clips, Draht hacken und Verbinder an stabilisier Pfosten angebracht und das der Korb in seine end Position ausgerichtet ist (z. b. mit einem Schnur um die Zaun grenze zur bestimmen) können Sie anfangen den Korb mit steinen zur Ausfüllen. Auf die gleiche Weise wie in der Abbildung unten gezeigt. Beachten Sie, das beim Ausfüllen wird die Zink Schicht des Korbes nicht beschädigt. Steine sollten am besten mit Hilfe eines PVC Rohr von Durchmesser 160mm eingeführt werden, wie in der Abbildung unten gezeigt. Beachten Sie, dass dem Befüllen den Korb auf die Höhe des Verbinder, zechen Sie die schraube nach und verbiegen Sie den Verbinder wie schon oben beschrieben würde. Steine kann man jetzt bis zum den neksten   Verbinder befüllen, der gleiche Vorgang wird mit den Anschlüssen darüberlegenden durchgeführt.

 

Schritt 14:
Befüllung des Korbes fürt mann durch ganz nach oben, wie unten dargestellt.

 

Schritt 15:
Stabiliser Pfosten kann mann auch in komplette Betonbank einbetonieren.

 

Schritt 16:
Die Stabiliser Pfosten können auch in Beton stuzen und flaches Betonbank eingegosen werden. Das ergibnis ist in der folgende Abbildung dargestellt.

 

Schritt 17:
Die Abbildung zeigt das endgültige Ergibnis der korekt montierten Draht hacken (Rote farbe). Achten Sie auf seine gleichmässige Vertailung und die tatsache, dass das Niveau der Draht hacken sind 20cm von einander. An dem bild würde keine stein füllung dargestellt um die Aufmerksamkeit nur auf die Draht hacken zu machen.

 

Schritt 18:
Die Zeichnung zeigt die Stabiliser Pfosten und richtig montierten PVC hutchen.

 

nach oben
Akzeptieren
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effektiver zu machen und Ihnen Dienstleistungen bester Qualität bieten zu können. Wenn Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers Cookies zugelassen haben und unsere Webseite weiterhin benutzen, heißt das für uns, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.